IGF Kastanienwald e.V.

 

Hier berichten wir über unsere Veranstaltungen


Grün Soßen Ritt 2016


Unser "Grün-Soßen-Ritt" fand auch dieses Jahr an Karfreitag statt. 

Nach einem rasanten Ausritt ging es zum Essen in das Reiterstübchen, wo es Kartoffeln, hartgekochte Eier und verschiedene Grüne Soßen gab.

LECKER !!!

Physio/Reitkurs mit Caro Kühn

Am 2. und 3. April 2016 konnten wir Caro Kühn bei uns auf dem Hof begrüßen. Sie ist DIPO Pferdeosteopathin, Physiotherapeutin B. Sc. und IPZV Trainer C. 

Im Kurs wollte sie sich ganz besonders um den korrekten reiterlichen Sitz kümmern. 

Dazu gehörte sowohl das Reiten in 2 er Gruppen als auch das "Warmturnen" der Reiterinnen vor der Stunde. Dehnübungen als auch das bewusste Sitzen auf dem "Wackelstuhl" Balimo steigerte die Körperwahrnehmung und verbesserte die Beweglichkeit in der Bewegung. 

Beim Reiten konnten kleine Hinweise verblüffende Erfolge bringen. 

Die Reiterinnen waren begeistert und sehr zufrieden mit der gemachten Erfahrung und gerne laden wir Caro zu einem weiteren Kurs ein.


Longier-Lehrgang mit Annekatrin Strauch

Ende Juli und am 1. August Sonntag fand ein Longier-Lehrgang unter der Leitung von Annekatrin Strauch statt. 

In Theorie und Praxis stand vor allem das gesunderhaltende Longieren unter Einbeziehung der Reitlehre im Vordergrund. Von der Grundlage (korrekte Ausrüstung und Hilfengebung) haben sich manche Teilnehmer bis zum Longieren an der Doppellonge durchgearbeitet. 


Reiterrallye und Flohmarkt

Am 3. Oktober fand unsere IGF Reiterrallye statt. Das Wetter meinte es leider nur teilweise gut mit uns. Die etwas später startenden Teilnehmer wurden kurzzeitig geduscht, was aber dem Spass an der Sache keinen Abbruch tat. Gestartet wurde in 2 er Gruppen und die Schulpferdereiter bildeten ein größeres Team, welches von Annika begleitet wurde. 

So traten die Reiter zuerst bei einem Parcours in der Reithalle an und gingen danach auf die ca. 5 km lange Strecke. Die Aufgaben im Parcours waren unter anderem ein Luftballonbecken zu durchreiten, Slalom einhändig reiten oder sein Pferd zu verladen. 

Gleichzeitig mit der Rallye fand unser Erster Flohmarkt statt. 



Müllsammelaktion 2016 der Vereine in Schoßborn

Für Samstagvormittag, 23.4.2016 hatte die Gemeinde Glashütten wie jedes Jahr zur Waldreinigungsaktion eingeladen. Dieses Jahr meinte Petrus es nicht wirklich gut mit den freiwilligen Helfern. Bei Temperaturen um Null Grad, Regen und Graupelschauer trafen sich dennoch einige Fleißige. Der IGF-Kastanienwald hat auch dieses Jahr die Aktion tatkräftig unterstützt. So zogen wir diesmal leider nur zu zweit mit unserem Packpferd Gletta los und haben den Müll auf und an den Waldwegen im Nachbarwald bis zu den Fischteichen aufgesammelt. Es ist doch jedes Jahr wieder erstaunlich, wie schnell sich die Müllsäcke füllen! 

Beim anschließenden Erbsensuppe-Essen im Hof des Heimatmuseums konnten sich alle stärken und innerlich wieder aufwärmen.

 

Kurs Balance und Harmonie im Sattel 

Der Kurs wurde von Susanne Kronenburg geleitet und baute auf den Grundlagen von Centered Riding auf.

An zwei aufeinander folgenden Sonntagen wurden Fragen in Theorie und Praxis behandelt:

-Wie finde ich im Sattel zu mehr Leichtigkeit und Balance?

-Wie bewegt sich mein Pferd?

-Wie verfeinere ich meine Hilfengebung?

Verblüffende und einleuchtende Erfahrungen konnten sowohl die Reiter/innen als auch ihre Pferde machen.


Hessische IslandpferdemeisterschaftAuf der HIM auf dem Hirtenhof in Wehrheim trafen sich Vereinsmitglieder, zum Anfeuern der am Wettkampf beteiligten Mitglieder, aber auch zum geselligen Beisammensein nach den Veranstaltungen.

Reiterrallye am Kastanienwald

Während einer sportlich-vergnüglichen Reiterrallye, die von unseren Vereinsmitgliedern vorbereitet und organisiert wurde, konnten sich Reiter/innen und ihre Pferde in unterschiedlichsten Disziplinen messen. Sowohl ein Parcours in der Reithalle, als auch Rätselraten auf der Strecke, oder aber "wie transportiert man ein rohes Ei während eines Ritts?" bereiteten allen Beteiligten viel Spaß. 


Zirkuslektionenkurs mit Annika Wiescher

Am Pfingstwochenende war der Zirkus los. Bereits zum zweiten Mal nahm sich Annika Zeit, mit ambitionierten Reitern und motivierten Pferden einen Kurs unter dem Motto Zirkuslektionen und Bodenarbeit durchzuführen. Nach einer kurzen Theorie-Einführung und Vorstellungsrunde ging es an die Praxis.

In Zweier-Gruppen eingeteilt, wurde erst ausgiebig aufgewärmt und gedehnt. Danach wurden wir und unsere Ponys in Übungen wie Zauberzügel, Dance, Smile, Teppich ausrollen, Podest oder Kopfschütteln eingewiesen. Ebenso wurde "schau weg!", apportieren, spanischer Gruß und spanischer Schritt geübt. Maren versuchte sich mit Tamin (ist eigentlich der isländische Ausdruck für Streber?) am Kompliment.

Auch wenn einige der Teilnehmer seitdem ihre Ponys nicht mehr hinter den Ohren putzen können, ohne dass von diesen ein freundliches "No No" angeboten wird, danken wir Annika für die Ausführliche Anleitung und Unterstützung. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung.

 

 

 

 

Müllsammelaktion der Gemeinde Glashütten.

Am 18.4.15 hatte die Gemeinde Glashütten zur alljährlichen Waldaufräumaktion aufgerufen. Wie schon im letzten Jahr haben wir pferdebegeisterte Teilnehmer am Treffpunkt (Bauhof) angesprochen und mit zum Hof gebracht. Hier wurde Gletta als Packpferd ausgerüstet und los ging es. Am Hof schloss sich noch die Familie von zwei Reitschülern an, die ausgestattet mit Bollerwagen auf den Hauptwegen blieben, während die Kinder mit Gletta auf den Waldwegen unterwegs waren, wo wir nicht weniger Müll gefunden haben. Nach fast zwei Stunden, am Sammelplatz angekommen, wurden die vollgepackten Müllsäcke gleich auf den LKW geladen und abtransportiert. Bei Erbsensuppe und Wurst wurde sich gestärkt, die Eltern konnten ihre Kinder wieder in Empfang nehmen und dann ging es wieder zurück nach Hause.

 

Am 3.4.2015 fand unser erster Grün-Soßen-Ritt statt.

Hier ein Bericht von Annekatrin.

Der für dieses Jahr erstmals geplante Grün-Soßen-Ritt am Karfreitag fand unter erschwerten Bedingungen statt. Bis zum Vorabend standen wegen des Sturms, Niklas, alle Zeichen auf " Ritt in der Halle und Essen im Stübchen". Am Karfreitag zeigte sich das Wetter jedoch von seiner -nicht unbedingt besten, aber dennoch- besseren Seite und so sattelten Bärbel, Steffi, Ines, Maren und Annekatrin ihre Ponys und drehten eine österliche Runde im Wald.

Nach unserer Rückkehr setzte Bärbel einen großen Topf Kartoffeln auf und schon ging es los. Das Buffet, bestehend aus drei unterschiedlichen Varianten der Grünen Soße (an dieser Stelle: Danke an Annette und Annekatrin) und einer Stiege gekochter Eier wurde im Reiterstübchen aufgebaut und draußen wurde gegessen. Zum Essen hatte sich unsere Anzahl verdoppelt. Schade nur, dass sich unsere nicht-hessischen Einsteller nicht an das "abenteuerliche" Gericht herangetraut haben.

Insgesamt war es ein gelungener Frühlingsauftakt. Das werden wir auf jeden Fall nächstes Jahr wiederholen, und wer weiß, vielleicht können wir die Teilnehmerzahl noch steigern.